Preis der Gesellschaft von Freunden und Förderern der HHU

Der Preis der Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf e.V. ist eine Auszeichnung für hervorragende Habilitationsschriften und soll ein Ansporn zur besonderen wissenschaftlichen Betätigung sein.

Der Preis ist mit einer Dotation von 10.000 € ausgestattet. Er wechselt unter den Fakultäten.

Ein Preisträger/innen-Beispiel aus dem Jahre 2019: In ihrer Habilitationsschrift befasste sich die Fachärztin für Diabetologie und Endokrinologie, Dr. med. Julia Szendrödi PhD (Deutsches Diabetes-Zentrum) mit der muskulären Insulinresistenz und der Fettleber. Diese gehen einer Manifestation des Typ-2-Diabetes um viele Jahre voraus und sind wichtige Risikofaktoren für einen Herzinfarkt und kardiovaskuläre Mortalität.

Weitere Informationen zu dem Preis: E-Mail senden

 

Ein Bild aus Vor-Corona-Zeiten: Die Preisträgerin des GFFU-Preises 2019, Dr. med. Julia Szendrödi PhD (Bildmitte), bei der GFFU-Jahresversammlung Ende 2019 mit anderen Preisträgern sowie (1.v. l.): GFFU-Präsident Eduard H. Dörrenberg und (rechts): HHU-Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck (Foto: HHU/GFFU).